Samstag, 4. Oktober 2014

Wohnraum in Köln

Wohnen in Köln ist sehr, sehr teuer! Das mag keine neue Erkenntnis sein, hat mich trotzdem auf die grandiose Idee gebracht mal auszurechnen wie viel "günstiger" der Erwerb einer eigenen Immobilie wäre. Immerhin ärgere ich mich jeden Monat darüber so viel Geld für die Miete auszugeben, statt hinterher wenigstens sagen zu können: Alles meins, meins, meins!



Ich klicke mich also durch die bekannten Internetseiten, gucke hier, begutachte da ("Wintergarten? Na klar doch! Dachterrasse? Was kostet die Welt?! Ein drittes Bad mit Tageslicht? Wieso eigentlich nicht? Ein begehbarer Kleiderschrank? Unbedingt! Altbau mit Parkett sowie Stuck an der Decke? Wer möchte das nicht?!") und berechne wie viele Jahre wir dann für unseren Traum abbezahlen müssten:

Screenshot: Google Taschenrechner

In Jahren: 4273?! Echt jetzt? Ob es wohl wirklich eine gute Idee ist unseren Kindeskindern mitsamt deren Urenkeln noch unseren Traum vom Eigenheim aufzuzwingen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...